Home Sitemap Druckeransicht PDF Ansicht Schrift verkleinern normale Schrift Schrift vergrössern Deutsch

Firmengeschichte

Tätigkeiten

Die Firma BSK Datentechnik ist ein Dienstleistungsunternehmen, das sich hauptsächlich mit der Entwicklung mikroprozessor-gesteuerter Digitalelektronik befasst. Ursprünglich lagen die Schwerpunkte bei Steuerungen, Regelungen, Überwachunsgeinrichtungen und Anzeigen. In den Folgejahren kam die Entwicklung von Prüfmitteln (Simulatoren) und Entwicklungshilfen (Emulatoren) hinzu. Die Hardware-Entwicklung umfasst inzwischen alle Entwicklungsschritte von der Konzeption, über Stromlaufplan- und Mustererstellung, bis hin zur Erstellung von Fertigungsunterlagen für Serienprodukte durch den Einsatz eigener CAD-Systeme zur Leiterplattenentflechtung.
Absoluter Schwerpunkt der Tätigkeiten von BSK ist nach wie vor die Erstellung von Software (Firmware) zum Betrieb der entwickelten Mikroprozessor-Steuerungen. Hierbei kann inzwischen auf die Erfahrung mit rund 30 Prozessorfamilien gebaut werden, für die auch Entwicklungsmittel bereitstehen. Daraus resultiert zugleich das Erfahrungspotenzial, mit dem BSK ihre Kunden in der Vorkonzeption und bei der Auswahl geeigneter Microcontroller berät.
Über die Entwicklung von Firmware hinaus erstellt BSK Anwendungssoftware für DOS-, Windows und UNIX-Systeme. Wesentlicher Schwerpunkt dabei ist die Entwicklung von Diagnose-Systemen für Automobil- und Industriekunden. Im Rahmen der Anwenderbetreuung berät BSK Firmen bei der Einrichtung vernetzter EDV-Systeme, konzipiert Netzwerksysteme und setzt diese um.

Firmendaten

Die Firma BSK Datentechnik wurde im Januar 1985 in Heuchelheim zunächst als Personengesellschaft gegründet, ab 1989 als GmbH geführt. Ende 1992 wurde der Geschäftssitz zugunsten größerer Räumlichkeiten zunächst nach Linden und zuletzt im Frühjahr 1999 nach Buseck verlegt, wo ein eigenes Gebäude bezogen wurde. BSK beschäftigt zur Zeit 20 festangestellte Mitarbeiter, hierbei überwiegend Physiker und Ingenieure, dazu Aushilfen und freie Mitarbeiter. Der Hauptkundenkreis von BSK besteht aus namhaften Repräsentanten der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, der Steuer- und Regelungstechnik sowie des Anlagenbaus. BSK erwirtschaftete 2007 rund 1,6 Mio Euro Umsatz, der überwiegende Teil davon aus Entwicklungstätigkeit.
Weitere Daten: Eintragung HRB 1600 des Amtsgerichts Gießen; Sitz Buseck; Stammkapital 60.000 (Euro) ; Geschäftsführer Uwe Kühn, Buseck.

Philosophie

BSK versteht sich als engagierter Entwicklungspartner, der keine Herausforderung scheut. Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden erfolgt auf der Basis vertrauensvoller und freundschaftlicher Partnerschaft. Unser grundsätzliches Interesse an neuen Technologien lässt uns über den eigenen Tellerand hinaus blicken. Auf diese Weise erweitern wir ständig unser Entwicklungspotenzial und setzen die Erkenntnisse daraus zum Wohl unserer Kunden innerhalb deren Projekte um. Besonderen Wert legen wir auf die "inneren Werte" unserer Arbeit wie Ressourcen schonende Entwicklungen sowie Stabilität und Geschwindigkeit des erstellten Codes.